Title Image

Training für Mitglieder

Das Vereinstraining findet in Trainingsgruppen am Samstagnachmittag und an mehreren Abenden statt. Im Kalender ist ersichtlich, wann ein Training stattfindet. Die interessierten Mitglieder schreiben sich in eine oder mehrere Trainingsgruppen ein.

Die Teilnahme an den Vereinstrainings ist  nicht obligatorisch; möchte jedoch jemand sichtbare Fortschritte erzielen, empfiehlt es sich, an geführten Trainings teilzunehmen. Die Trainingseinheiten werden von den zuständigen Leitern in folgenden Trainingsgruppen betreut bzw. begleitet:

  • Techniktraining (geführtes Training für Einsteiger bis Fortgeschrittene)
  • Allgemeines Training (Gruppentraining für alle Bogenarten)
  • Wettkampftraining für Turnierschützen (Gruppentraining für alle Bogenarten)

Jedes Vollmitglied hat grundsätzlich das Recht, jederzeit auf dem Platz zu trainieren (zu Trainingszeiten haben reservierte Trainingsgefässe Priorität). Beachtet aber, dass, mit Ausnahme des Donnerstags, der 3D-Parcours keine Priorität hat und eine Benutzung nur mit Absprache der anwesenden Mitglieder erfolgen kann.

 

Bogenschiessen verlangt vielseitige Fähigkeiten und Kenntnisse. So gliedern sich die Trainingselemente im BVB in verschiedene Bereiche:

 

Allgemeines Training

Das Allgemeine Training findet jeweils am Donnerstagabend statt, ist für alle Bogenarten offen und grundsätzlich nicht geleitet. Inhalte wie Übungen, Wettkämpfe oder Spiele werden durch die Teilnehmenden selbständig organisiert. Erfahrene Schützen stehen bei Fragen gerne zur Verfügung.

In der Outdoorsaison geniesst der 3D-Parcours am Donnerstagabend Priorität, während in der restlichen Zeit das FITA-Schiessen Priorität hat.

 

Wettkampftraining

Mitglieder, die an Turnieren schiessen wollen, können am gemeinsamen Wettkampftraining teilnehmen. Sie haben ihre eigene Trainingsplanung, welche sie entweder in eigener Verantwortung oder unterstützt von erfahrenen Schützen oder Trainer als Coaches verfolgen. Die Trainingsthemen bestimmt der Schütze (zusammen mit dem Coach) selbst anhand einer Analyse der Schwachstellen und/oder einer Vorgabe von Saisonzielen.

Da sich ein Schütze nur schwer selbst beobachten kann, ist die gegenseitige Beobachtung und der Erfahrungsaustausch mit anderen Schützen von grosser Bedeutung. Als Hilfsmittel werden dabei auch Videos oder High-Speed-Kameras eingesetzt.

Das Wettkampftraining findet jeweils am Mittwochabend statt. Im Sommer findet das Training auf unserem Platz im Hoselupf und im Winter in unserer Halle in Bern Bethlehem statt.

Techniktraining

Wir haben im Herbst 2018 mit einem neuen Training begonnen, das sämtliche Mitglieder anspricht, die eine weitere Betreuung nach dem Grundkurs wünschen. Es wurde zusätzlich unterteilt in einen Block für neue Mitglieder (AbsolventInnen des Einsteigerkurses) und in einen anderen Teil für erfahrenere Mitglieder, die mehr über das Bogenschiessen erfahren wollen.

Das Techniktraining findet am Samstagnachmittag statt und wird durch den Trainerstab geleitet.


Turnier in der Schweiz – Internationales Turnier. Was ist so anders?

Viele haben von ihnen gehört, einige schauen sich die Videos an, wenige haben teilgenommen – Das Internationale Turnier wie z.B. ein WorldCup, Weltmeisterschaft, Europameisterschaft, Universiade, European GrandPrix, Conquest Cup und was es sonst noch alles gibt. Klar, der Unterschied ist, dass an einem internationalen Turnier halt viele Nationen teilnehmen

Sehnenwachs. Warum und wie?

«Viel Wachs bringt viel», «Ich wachse nie», «Ich wachse immer vor einem Turnier», … diese und viele, viele andere Kommentare zum Thema Sehnenwachs habe ich schon gehört. Warum aber gibt es denn Sehnenwachs überhaupt und warum und wann macht es Sinn, Wachs anzuwenden? Je nach gewünschtem Ziel kann diese Frage

Auswahl eines Pfeilschaftes – Recurve

Sie ist da, die Zeit, korrekte und eigene Pfeile zu kaufen! Eine spannende Zeit, in welcher man doch ein Stück weit «erwachsen» wird im Bogensport. Aber dann ist die grosse Frage, welchen Schaft man kaufen soll, damit er dann auch passt. Um diese Frage zu beantworten, möchte ich erklären, was

Bogenpass von SwissArchery

Hier gibt es die Möglichkeit, den Bogenpass für Recurve von SwissArchery auszudrucken oder als Excel zu verwalten: BogenpassPDF BogenpassExcel Der Bogenpass empfiehlt sich für alle SchützInnen mit einem eigenen Recurvebogen, damit allfällige Änderungen am Bogen auch wieder rückgängig gemacht werden können.

Ein Fieldtraining im BV Bern

Letzten Samstag fanden sich nahezu ein Dutzend Mitglieder des BV Bern zu einem Field Training, unter der Leitung von Thomas H. , ein. Wie ihr wohl schon bemerkt habt, findet nahezu jeden Samstag ein besonderer Event des BV Bern statt, und heute sollen die Kenntnisse

EM Field Archery in Budapest mit Beteiligung des BV Bern

  Dauer:                                   14-18.02.2018 Ort:                                        Budapest (Ungarn) Turnier:                                Indoor Turnierreglement:             IFAA (International Field Archery Associatteiion) Turnierteilnehmer:            Ca. 150 Eignung:                               Jede Bogenklasse Ein Turniererlebnisbericht von Kim Tagesablauf:  1. Tag: Training und am Abend Eröffnungsfeier 2. Tag: Standard

Altjahrturnier 2017

Wie angekündigt, fand am 28.12.2017 in zwei Sessions das Altjahrsturnier des BVB statt. Vertreten waren 14 Schützen in den Kategorien "Mit Visier" und "Instinktiv" mit der Gastkategorie Compound. Schön war auch, dass sehr viele im offiziellen Turniershirt des BVB auftraten. Ein Team.   Bei guter Verpflegung und bester

Spine, Spline … Fine?

Da sind sie wieder, die Wörter, die man schon gehört hat und die wohl wichtig wären, man aber irgendwie nicht ganz einordnen kann. Leider höre ich ab und zu diese Worte selber, aber leider manchmal im falschen Kontext oder völlig falsch verstanden und einander gleichgesetzt.

Ein Turnier… oder darfs etwas mehr sein?

Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen, um von einem neuen Turnier zu berichten, welches hoffentlich auch in Zukunft weiter stattfinden wird. Erstens ist es erfreulich, dass es doch wieder neue turnierdurchführende Vereine und Institutionen gibt. Zum Zweiten finde ich es toll, dass man sich auch

Ein Blick hinter die Kulissen einer Analyse

Wer kennt es nicht? Es will nicht so recht gruppieren, das Gefühl ist nicht super aber auch alles andere als schlecht. Rhythmus? Dream on! Nur warum? Ja, wir alle kennen es wohl leider zur Genüge. Wenn in diesem Fall kein Trainer zur Stelle ist, muss auf